Philippinen

traumhafte Strände

geeignet für Rundreisen

Urlaub im Winter

Natur & Tiere

Tauchen & Schnorcheln

besondere Resorts

tourameo-reiseplanung-reiseziel-philippinen-malapascua

Inselparadies Philippinen

Die Philippinen – 7.107 mit Palmen bewachsenen Inseln mit kilometerlangen feinen Sandstränden, glasklarem Wasser und paradiesischen Tauchgründen. Mit nur wenigen Ausnahmen, die touristisch höher frequentiert sind, reist man hier abseits des Massentourismus. Mit einer Gesamtküstenlänge von 35.000 km bieten die Philippinen das ideale Ziel für Liebhaber exotischer Strände.
Die Philippinen sind für Asien-Einsteiger sehr gut geeignet. Die zweite Amtssprache des Landes ist Englisch man kann sich also gut verständigen. Für Filipinos ist Gastfreundschaft sehr wichtig, nicht ohne Grund bezeichnen sie sich selbst als freundlichste Menschen der Welt. 
Die philippinische Küche ist sehr vielfältig und wird auch als melting Wok Asiens bezeichnet. Im Vergleich zu den umliegenden Ländern sind die Gerichte in der Regel milder und nicht so scharf. Es lohnt sich lokale authentische Gerichte zu probieren.
Bei einer Rundreise kannst du verschiedene Inseln der Philippinen bereisen und auf jeder dieser Insel die Vielfältige Natur des Landes kennenlernen.

Hast du schon mal Walhaie gesehen? Auf den Philippinen kannst du mit den saften Giganten beim Schnorcheln auf Tuchfühlung gehen. Für Taucher und Schnorchler gehören die Philippinen zu den Plätzen mit der weltweit größten Artenvielfalt. Sie bieten abwechslungsreiche Tauchplätze mit Sichtweiten von meist über 20 Metern.

Willst du mehr erfahren?

Gerne beraten wir dich individuell.
Wir freuen uns auf deine Nachricht

Menü